St. Petri Schützenbruderschaft Viersen-Hoser


Direkt zum Seiteninhalt

Marinezug

Mein Jahr als Bezirksjungschützenprinzessin

Das Jahr 2011 begann, wie jedes Jahr, mit unserem jährlichen Bowlingausflug und anschließendem Vogelschuss der St. Petri Schützenjugend. Ich hatte mir fest vorgenommen in diesem Jahr den Vogel von der Stange zu holen.

Der Vogelschuss begann und meine Nervosität stieg. Nach einigen Schuss, war der Moment gekommen: der Vogel fiel. Ich hatte es geschafft und war von nun an Jungschützenprinzessin der St. Petri Bruderschaft Hoser. Zu meinen Ministerinnen ernannte ich Jennifer Poos und Verena Schüren.
Schnell beschlossen wir drei, dass das noch nicht alles sein sollte, denn unsere Königin Susanne war schließlich Bezirkskönigin. So wurde klar: der Bezirksvogel muss auch noch fallen.

Im April war der Tag gekommen. Nachdem unser Schülerprinz Alexander sich leider nicht gegen Florian aus dem Rahser durchsetzen konnte, wurde mein Ehrgeiz noch größer. Es wurde, wie bei den Schülern zuvor, eine Entscheidung zwischen Hoser und Rahser. Das Glück und ein wenig Zielsicherheit ließen mich den Vogel abschießen. Ich konnte es im ersten Moment nicht realisieren, aber ich hatte auch die zweite Würde erreicht und war nun Bezirksjungschützenprinzessin des Bezirksverbandes Viersen-Mitte. Jennifer, Verena und ich freuten uns neben Susanne, Bettina und Claudia nun den Bezirk vertreten zu dürfen. Natürlich freuten wir uns auch mit dem neuen Bezirksschülerprinzen Florian und seinen Ministerinnen Anne und Celina. Florian war von diesem Moment an unser kleiner Hahn im Korb.

Viele Termine standen für uns neun von nun an auf dem Programm. Mal mit mehr, mal mit weniger Motivation (je nach Uhrzeit : ) nahmen wir die Termine wahr. Das Highlight unseres Jahres war natürlich das


Bezirksschützenfest auf dem Hoser. Wir können auf vier wunderschöne Tage zurückschauen, in denen wir viel Spaß miteinander hatten. An dieser

Stelle ein Dank an alle, besonders an Susanne, Bettina und Claudia, die dieses Wochenende zu dem gemacht haben, was es war.

Eine besondere Ehre für mich war es auch, dass wir die letzten "Schützlinge" unseres Ex-Bezirksjungschützenmeisters Christoph Geburtzky sein durften. Vielen Dank für die tolle Unterstützung!

Ein weiteres Highlight in meinem Jahr als Bezirksjungschützenprinzessin war es, an der 60-Jahr Feier des BdSJ Viersen-Mitte das neue kleine Bezirkssilber überreicht zu bekommen. Auch wenn ich leider nicht mehr die Gelegenheit habe, es auch zu tragen.

Ich könnte hier noch über sooo viele Dinge berichten, doch beende ich meinen Bericht hier. Ein ereignisreiches, tolles Jahr geht für mich und meine Ministerinnen zu Ende und ich wünsche meinem/r Nachfolger/in, dass es ein genauso schönes Jahr wird, wie wir es erleben durften.

Bezirksjungschützenprinzessin 2011
Stefanie Drenker


E:\Projektdateien\ObjImage\p008_1_00.jpg
Error File Open Error
E:\Projektdateien\ObjImage\p008_1_01.jpg
Error File Open Error

Marinezug Hoser

Der Marinezug Hoser ist die jüngste aller Gruppen der St. Petri Schützenbruderschaft Viersen Hoser. Die Gruppe hat sich aus der Schützenjugend gegründet.
Im April 2008 hat der Marinezug seine Gründung gefeiert. Auf seemännischer Art lud der Marinezug nicht nur die eigene Bruderschaft ein. Die Feier war besonders von außerhalb gut besucht und hat sich für uns auch echt gelohnt. Wir konnten unsere Gruppe präsentieren, die aus 13 Mitgliedern besteht. Unter anderem führten wir unsere neue Uniform vor, die der aktuellen Uniform der deutschen Marinekadetten entspricht.
Aus rechtlichen Gründen natürlich leicht abgeän-dert.

An dieser Stelle möchten wir uns auch recht herzlich für die großzügigen Spenden, die unsere Gründung erst möglich gemacht haben, bedanken.

Im Sommer 2008 war es soweit. Wir feierten unser eigenes Schützenfest zum ersten Mal als Marinezug. Das schöne, wenn auch heiße Wetter passte perfekt zu unserer Uniform, die aufgrund ihrer weißen Farbe auch bei Hitze erträglich und gut zu tragen ist.

Bei den Bundesjungschützentagen im Emmerich wo die gesamte Schützenjugend teilnahm war auch ein Teil des Marinezuges dabei. Dort fiel uns auf, dass unsere Uniform eine Seltenheit war und viele erstaunte Blicke auf sich zog.

Der Marinezug hat als eigene Gruppe natürlich auch einen eigenen Vorstand.

Gruppensprecher: Sven Reinirkens,
Kassierer: Annika Greven
Schriftführer: Luis Wieczorek.

Der Marinezug gehört noch zur Schützenjugend, von der wir uns aber im Laufe der Zeit trennen möchten. Frühestens wenn das erste Mitglied 24 Jahre alt ist und spätestens wenn alle Mitglieder 24 Jahre alt sind.

Seit der Gründung hat der Marinezug sogar schon ein neues Mitglied.

In den nächsten Jahren wollen wir uns vergrößern, viel Spaß haben und viele Ausflüge machen.

Der Marinezug Hoser wünscht allen Schützen-schwestern und Schützenbrüdern eine schöne Saison und ein schönes Schützenfest im Hoser.


Homepage | Vorstand | Aktuelles | Termine 2017 | Chronik | Dies und das | Reiterei | Gebirgsjäger | Marinezug | Schützenjugend | Pickelhauben | Schießsport | Archiv | Downloads | Pressespiegel | Links | Impressum | Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü